YET 2014 – Day 03

1. November 2014

An diesem sonnigen Morgen haben YET-Teilnehmer das Schmuckmuseum Pforzheim besucht. Dort erwartete die Studierenden eine englischsprachige Führung durch die historische sowie die zeitgenössische Sammlung des Hauses. Mit überwältigenden Eindrücken ging es nach einer kurzen Pause im Museumscafé zurück an die Hochschule.
Jeder Teilnehmer ging seinen vom Vortag erarbeiteten Ansätzen und Ideen nach, welche nun schon langsam Form annahmen. Es wurden Modelle gebaut, Materialien getestet und zwischendurch immer wieder Rücksprache mit Prof. Christine Lüdeke, den Werkstattleitern und untereinander gehalten.
Jedoch liegt noch viel Arbeit vor den Studierenden bis zur Vernissage am 6. November.

At 10 am at this sunny autumn morning, everyone met at the Pforzheim Jewellery Museum. A guided tour in English of the museum’s historical and contemporary jewellery collections proved fascinating and inspiring. Overwhelmed with all the varied impressions, a break in the museum’s café was on order and then it was time to go back to the school.
Each participant continued to explore and experiment within their ideas and concepts which began to take form today. Models were built and materials tested in consultation with Prof. Christine Lüdeke, the workshop masters and each other.
But there is still work left until the Vernissage on the 6th of November.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*