Exkursion China – Peking

27. Februar 2015

Studiengang MODE in Peking / Fashion Department in Beijing

China ist ein Land dessen Kultur und Geschichte Kreative und Künstler auf der ganzen Welt – ganz besonders aber Mode Designer – immer wieder inspiriert hat. Für internationale Modemarken ist dieses große Land heute ein rasant wachsender Markt. 24 Studenten und 4 Lehrende erkunden seit Ende Februar in einer 2 wöchigen Exkursion unter der Leitung von Professor Johann Stockhammer dieses faszinierende Land. Start war in Peking. Hier standen Besuche der kulturellen Klassiker wie Tian´anmen Platz,  Verbotene Stadt, Himmelstempel, Große Mauer und Grabstätten der Ming Kaiser genauso auf dem Programm, wie der Besuch von Ausstellungen im Künstlerviertel „Gongchang 798“ und dem „Museum of Today´s Art“. In die chinesische Glaubenswelt konnten Studenten im Lama Tempel und im Konfuzius Tempel Einblick erhalten. Besuche im Showroom Wu Yong der Konzept Designerin „Ma Ke“, des Multibrand Stores „Brandnewchina“ und der Kostümausstellung des „Beijing Institute of Fashion Technology“ wurden zu  absoluten Höhepunkten des Peking Aufenthalts.

China is a country, that inspired creatives as well as artist – and specially fashion designers – all over the world since a long time. For global fashion brands it is today a strong and fast growing marketplace. Since end of february 24 students and 4 teachers are exploring this fascinating country in a 2 week field trip under the direction of Professor Johann Stockhammer. The start was in Beijing. The cultural classics Tian’anmen Square, Forbidden City, Temple of Heaven, Ming Tombs and Great Wall was on the program, as well as visits in the Art Area „Gongchang 798“ and „Museum of Today´s Art“. An see-into the chinese world of faith the students got in visiting Lama and Confuzius Temple. A visit of concept designer„Ma Ke´s“ showroom Wu Yong, as well as the Multibrand Store„Brandnewchina“ and the exhibition of „old chinese costumes from all regions“ in „Beijing Institute of Fashion Technology“ became the absolute highlight of this trip so far.


Fotos: Prof. Johann Stockhammer, Markus Müller

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*