Impressionen Workshop ZEICHNUNG

30. April 2015

Als Auftaktveranstaltung zum Thema „Zeichnung“ und der Vortragsreihe “Unterm Strich” wurde – übrigens zum ersten Mal in diesem Format – am 15. April 2015 ein Workshoptag veranstaltet. Den Auftakt zu diesem Workshoptag bildete der Vortrag von Professor Matthias Kohlmann zum Thema “Zeichnen als Erkenntnisprozess”. Ziel dieses studiengangsübergreifenden Workshoptages war die Veranschaulichung von zeichnerischer Ideenfindung und das Aufzeigen von Gemeinsamkeiten aller Studiengänge mit diesem wichtigen Gestaltungsmittel und Gestaltungsprozess.

Unter der Federführung der Professoren Dr. Thomas Hensel und Matthias Kohlmann konnten Studierende aus allen Studiengängen zeichnen, erproben, experimentieren und diskutieren. In allen Studiengängen wird die (Hand-)Zeichnung nach wie vor als zentrales Instrument der Sichtbarmachung von Ideen angesehen und gelehrt. Die Studierenden benutzen die Zeichnung um schnell, einfach und fast überall ihre Gedanken zu formulieren, Entwürfe zu Papier zu bringen und somit anderen Personen zugänglich zu machen. In diesem Sinne ist Zeichnung auch immer ein Kommunikationsinstrument. Der Workshoptag hat sichtbar gemacht, wie unterschiedlich dies in den einzelnen Studienhängen gehandhabt wird und wo es Gemeinsamkeiten gibt.

Experten der jeweiligen Studiengänge zeigten via “live-drawing”, wie sie ihre Linien setzen und wie welche Formen daraus entstehen – immer im Zusammenhang mit der Absicht, ein Bild zu kreieren, das einen Gedanken veranschaulichen kann. Diese Handzeichnungen und der dazu gesprochene Kommentar zeigten eindrücklich, wie persönlich auf der einen Seite die Zeichnung ist, auf der anderen Seite jedoch auch wie ähnlich solche Prozesse einer Bildfindung ablaufen. Mehr als deutlich wurde, dass die (Hand-)Zeichnung und die damit verbundenen sinnlichen und sichtbaren Formungsprozesse eine tragende Rolle im Gestaltungsprozess aller Studiendisziplinen spielen.

 

Fotos: Harald Koch

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*