Prof. Matthias Siegert in BDA berufen

30. April 2015

Professor Matthias Siegert aus dem Studiengang Visuelle Kommunikation ist in den Bund Deutscher Architekten berufen worden. Der BDA besteht seit über 100 Jahren und ist als Vereinigung freiberuflich tätiger Architektinnen und Architekten gegründet worden, um eine qualitative Verbesserung der gebauten Umwelt zu erreichen.

Mitglied im BDA wird man nur durch Berufung: Die Mitglieder haben sich durch überdurchschnittliche berufliche Qualifikation und persönliche Integrität qualifiziert. Besonders gewürdigt wurde die hohe Qualität über eine große Bandbreite: Mit seinem Stuttgarter Büro „VON M“ realisiert er Projekte von klassischer Architektur bis hin zur Kommunikation im Raum, beispielsweise auch den neuen Messestand für die Hochschule Pforzheim.

Matthias Siegert freut sich über die Auszeichung: „Es ist wichtig, sich über unsere Arbeitswelt auszutauschen, denn sie bringt auf der einen Seite täglich neue Herausforderungen, auf der anderen Seite fordert sie aber auch Beständigkeit und Tradition. Dieser Austausch wird auch den Studierenden zugute kommen.”

 

Foto: Harald Koch

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*