Das Haus der Geschichte BW wurde zum Laufsteg

21. Juli 2015

Models präsentierten in einer Live-Show am Donnerstag, 16. Juli 2015, um 19 Uhr insgesamt 29 innovative Unterwäsche-Kreationen der Studenten des ersten Semesters Mode und Accessoire Design. Die Modenschau im Foyer des Hauses der Geschichte Baden Württemberg in Stuttgart ist Teil des Begleitprogramms zur Sonderausstellung “Auf nackter Haut – Leib. Wäsche. Träume”, an der unsere Studierende unter der Leitung von Herrn Prof. Thomas Pekny teilnehmen. Im Rahmen des Projektes sind spannende, oft irritierende und teilweise provozierende Arbeiten entstanden: Erotisch oder radikal, aggressiv oder verführerisch, inspiriert von Giacomo Puccinis Oper “Turandot” verarbeiteten die Studierenden historische wie aktuelle Bezüge.

Fotos: Nora Döring

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*