Neues Stipendium: Designer in Residence

25. September 2015

Neues Stipendiaten-Programm in Kooperation mit der Fakultät für Gestaltung

Die Stadt Pforzheim lädt ab 2016 internationale Nachwuchsdesigner aus den Bereichen Schmuck-, Mode- und Produktdesign zu einem dreimonatigen Arbeitsstipendium ins EMMA ein. Bis zum 13. November können sich nationale und internationale Nachwuchsdesigner um ein Stipendium bewerben.

Die Auswahl der Stipendiaten trifft eine hochkarätig besetzte Jury: Philipp Eberle, freischaffender Schmuckdesigner u.a. für Hugo Boss in Paris, Tim Labenda, Shootingstar und Modedesigner in Berlin, Christiane Nicolaus, Direktorin des Design Center Baden-Württemberg, und Alexander Schlag, Geschäftsführer der Agentur yellow design gmbh in Pforzheim/ Tokyo, wählen pro Fachrichtung einen Bewerber aus.

Vom 1. April bis 30. Juni 2016 werden die drei Stipendiaten im EMMA arbeiten. Dort können sie in den voll ausgestatteten Werkstattplätzen Ideen entwickeln und umsetzen, neue Techniken und Arbeitsweisen ausprobieren und ein Netzwerk aus Kreativen verschiedenster Branchen aufbauen.

Alle Informationen und Formulare unter www.emma-pf.de

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

*